Kernzeit- und Nachmittagsbetreuung

Betreuungsangebote an Schulen:

Die Gemeinde Ihringen bietet sowohl an der Neunlinden- wie auch an der Mambergschule die Verlässliche Grundschule (Kernzeitbetreuung) und eine flexible Nachmittagsbetreuung an.

Verlässliche Grundschule:

Die Verlässliche Grundschule bietet eine Betreuung unmittelbar vor und nach dem vormittäglichen Unterricht an, die vom Schulträger oder einem freien Träger organisiert wird. Auf diese Weise können Kinder am Vormittag bis zu sechs Stunden betreut werden. Die Betreuungszeit endet spätestens um 14 Uhr. Der Begriff "Verlässliche Grundschule" ist an die Stelle der "Kernzeitbetreuung" getreten. Für die Kinder der Grundschule bedeutet Kernzeit, dass sie in einem verlässlichen kindgerechten Raum ankommen können, dort verlässliche Bezugspersonen vorfinden und vor allem Zeit und Gelegenheit zum Spielen haben. Über den Unterricht hinaus fördert diese Beschäftigung die Kinder darin, Erfahrungen zu sammeln und klassenüber-greifend soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Bewegung, Spiel, Spaß und Kreativität stehen dabei im Vordergrund. Die Kernzeit soll den Bedürfnissen der Eltern Rechnung tragen, welche aufgrund beruflicher oder anderer Verpflichtungen eine verlässliche Betreuung ihrer Kinder außerhalb der Familie benötigen.

Flexible Nachmittagsbetreuung:

Im Rahmen der Flexiblen Nachmittagsbetreuung können innerhalb des Gesamtbetreuungskonzepts einer Kommune Betreuungsangebote am Nachmittag im Umfang von maximal 15 Stunden je Woche und Gruppe an allgemein bildenden Schulen (Grundschulen, Sonderschulen und weiterführenden Schulen) angeboten werden. Kommunen und freie Träger der Jugendhilfe (Kirchen, Sportvereine, Elternvereine, Fördervereine von Schulen etc.) können diese den Schulen anbieten. Die flexible Nachmittagsbetreuung beginnt frühestens um 12 Uhr und endet spätestens um 17.30 Uhr. Das Beschäftigungsangebot der Kernzeit wird auch in der Betreuung am Nachmittag fortgeführt. Zusätzlich können die Kinder eine warme Mahlzeit zu Mittag erhalten und werden bei den Hausaufgaben betreut.

Schon seit vielen Jahren bestehen an der Neunlinden- und an der Mambergschule ein umfangreiches Betreuungsangebot in Trägerschaft der Gemeinde Ihringen.

Um Ihren individuellen Betreuungsbedarf abzudecken, können Sie wählen und kombinieren zwischen:

Kernzeitbetreuung (07:20 – 13:20 Uhr)
Neunlindenschule + Mambergschule:  
Montag bis Freitag:  
Variante 1:  07:20 Uhr - 13:20 Uhr                                                                                                
Variante 2:  07:20 Uhr – 08:15 Uhr    
Variante 3:  11:30 Uhr – 13:20 Uhr  
   
Nachmittagsbetreuung (13:20 Uhr bis 14:00 Uhr bzw. 16:30 Uhr)
Montag bis Freitag:  
Neunlindenschule:  
Variante 1: 13:20 Uhr - 14.00 Uhr (zzgl. Kosten Mensa)  
Variante 2: 13:20 Uhr - 16.30 Uhr (zzgl. Kosten Mensa, Freitags bis 15:00 Uhr)  
Mambergschule: 13:20 Uhr bis 14.30 Uhr  

Bei geändertem Schulbetrieb (z.B. letzter Schultag) findet die Betreuung zu den gewohnten Zeiten statt.

Bei den Angeboten der "Nachmittagsbetreuung" kann ein Mittagessen kostenpflichtig dazu bestellt werden.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Satzung der Betreuungsangebote (162 KB). Anmeldungen sind über folgendes Anmeldeformular möglich.

Die Aufnahme in die Betreuungsangebote erfolgt durch eine schriftliche Anmeldungbestätigung durch die Gemeindeverwaltung.

Anmeldeformulare

TypNameDatumGröße
Basislastschriftmandant (105 KB) 11.05.2022 105 KB
Information zum Datenschutz (206 KB) 11.05.2022 206 KB
Anmeldeformular für die Kernzeit- und Nachmittagsbetreuung (147 KB) 28.07.2022 147 KB

Impression der Betreuungsräume in Wasenweiler

Kontakt

Frau
Beate Mattmüller
Schulweg 21
79241 Ihringen